Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine moderne ganzheitliche Regulationstherapie.

Sie wird angewendet mit dem Ziel, das vegetative Nervensystem anzuregen und gestörte Regelsysteme auf verschiedenen körperlichen Ebenen wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Dazu wird ein schwach dosiertes Medikament (meist Procain) in bestimmte Hautpartien injiziert. Dies geschieht entweder durch Behandlung im Bereich der Beschwerden (Segmenttherapie) oder durch Ausschaltung so genannter Störfelder, die Fernwirkung haben.

Zur Anwendung kommt die Neuraltherapie bei allen akuten, chronischen und degenerativen Erkrankungen.